Vor einigen Monaten erhielten wir Kenntnis vom PraxisPLUS Qualitätssiegel, das vom Award Initiativbüro Hamburg entwickelt wurde. Dabei werden Praxen nach fest definierten Kriterien beurteilt. Dazu zählen

  • Webseite der Praxis
  • weitere mediale Außendarstellungen (Social Media-Aktivitäten etc.)
  • Kommunikation mit den Patienten (ein sehr wichtiges Kriterium!)
  • Mitarbeiterentwicklung
  • soziales Engagement

Damit ist das Siegel das bislang einzige, das Ärzte bzw. Praxen nicht nach medizinischen Kompetenzen beurteilt, sondern vielmehr die Servicequalität in den Vordergrund stellt. Ein Ansatz, den auch wir für unsere Kunden verfolgen und nach dem wir unsere Arbeit für die von uns betreuten Praxen ausrichten. Dann der Patient beurteilt in erster Linie nicht die Kompetenz eines Arztes – das kann er als Laie nämlich gar nicht – sondern den Eindruck, den er vom Service der Praxis gewinnt. Dazu gehört Wohlgefühl, Ambiente, Aufklärung, Freundlichkeit des Praxisteams und vieles mehr. Warum also sollten wir unseren Kunden nicht empfehlen, sich diesbzgl. einmal unabhängig prüfen zu lassen.

Gesagt, getan. Gemeinsam mit einigen „unserer“ Praxen, die für das PraxisPLUS Siegel von externer Stelle vorgeschlagen worden waren, haben wir uns an die Arbeit gemacht, uns gemeinsam Gedanken zu den Fragen gemacht, den Fragebogen besprochen, ausgefüllt und eingereicht

Eine Mühe, die sich mehr als gelohnt hat, denn nach der Prüfung durch das unabhängige Zertifizierungsinstitut ACERT konnten sich 4 unserer Kunden über eine 4-Sterne Zertifizierung freuen. Konkret bedeutet das eine „hervorragende und nachgewiesene Praxiskultur – verdient besondere Beachtung“.

Ein Ergebnis, auf das nicht nur unsere Kunden, sondern auch wir fraglos stolz sein dürfen. Und ganz ehrlich? Das sind wir auch.

 

Wir konnten es zunächst gar nicht glauben, als wir die Mitteilung bekamen, dass vier unserer Praxen zu diesen „Besten der Besten“ gehören und auch bei den Ärzten herrschte zunächst Unsicherheit. Dann aber war die Freude groß und so konnten wir am 11. November in Hamburg gemeinsam ein tolles Event erleben. Das Museumsschiff MS Bleichen war eine Top-Location, die Veranstaltung, die von der TV-Moderatorin Susanne von Hopffgarten moderiert und von health tv aufgezeichnet wurde, war rundum gelungen und hat uns ebenso begeistert, wie unsere Kunden, die den Veranstaltungsort nicht nur mit dem PraxisPLUS Sieger Award verlassen haben, sondern auch mit der Gewissheit, im Bereich Patientenkommunikation und Servicequalität führend zu sein. Ein schönes Gefühl – auch für uns.

v.l.n.r. Dr. Jörg Thieme (Orthopäde, Hattingen),Profesor Invitado (Universität Sevilla) Dr. Dr. Winand Olivier MSc  (Zahnklinik Dinslaken), Dr. Manuela Stobbe (Geschäftsführung AVVM) und Dr. Michael Schneidereit (Kieferothopäde, Bielefeld)

Erfahrungsaustausch mit Juror Andreas Ernst, Geschäftsführung Werbeagentur Jung von Matt, am Rande der Verleihung der Praxis plusaward in Hamburg

Natürlich müssen auch wir mit unserer Arbeit unsere „Brötchen“ verdienen. Aber das allein ist es nicht, was uns jeden Tag aufs Neue antreibt. Wir möchten zufriedene und erfolgreiche Kunden. Wir möchten glückliche Kunden, die uns vertrauen und unsere Arbeit schätzen. So können wir gemeinsam weiter am Erfolg der Praxis arbeiten. Das ist unser Motor und macht großen Spaß.

Share This